Facebook
Hier bewerben!

Abgeordnete Nese Erikli und das Förderprogramm für Lastenräder – oder unsere Fahrt in den Landtag

Die Kollegen aus der Zustellung aus dem Wahlkreis Konstanz von Frau Nese Erikli hatten am Montag, 11.12.2017 die Gelegenheit – auf Einladung der DKZDL – den Landtag von Baden-Württemberg in Stuttgart zu besichtigen:

Alle 50 Teilnehmer wurden von Frau Erikli herzlich per Handschlag begrüßt. Leider kenne Sie niemanden persönlich, obwohl man doch in Konstanz wohnt. Wir wurden von Frau Erikli durch die Räumlichkeiten der Grünen und der CDU Fraktion geführt, durch Teeküchen, Abgeordnetenbüros, Fraktionssaal und abschließend in den Plenarsaal des Landtags BW. Hier erfuhren wir Einiges über den Alltag in der Landespolitik und den Arbeitstag eines Abgeordneten. Sie erklärte uns Ihre Zuständigkeiten und Projekte, zu denen auch das Förderprogramm für Lastenräder gehört. (Die DKZDL setzt Lastenräder für die Zustellung ein.)

Etwas erstaunt waren wir über die bestehende Kleiderordnung im Plenarsaal und die Länge der Sitzungen mit nur kurzen Pausen.

Frau Erikli stellte sich unseren Fragen, nahm sich Zeit und lud uns alle noch auf einen Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt ein.

Wir hatten dann noch etwas freie Zeit auf dem Weihnachtsmarkt bevor wir zufrieden und etwas erschöpft wieder Richtung Konstanz fuhren.

Karoline Pattner & Jan Ingmar Fabisch

Schreibe einen Kommentar